Mulsumer Heimat- und Kulturverein e.V

Herzlich willkommen auf unserer neuen Internetpräsenz


Der Mulsumer Heimat -und Kulturverein e.V.  hat das Ziel ,
Brauchtum und Kultur des mehr als 1200 Jahre alten Ortes Mulsum zu erhalten, Heimatgeschichte lebendig zu machen, aktiven Denkmalschutz zu betreiben und damit verbundene kulturelle Veranstaltungen durchzuführen.

Dies geschieht vielfältig in den einzelnen Gruppierungen unsers Vereins.

Sei es in der Interssengruppe unserer"Windmühle Anna-Maria", bei den "Freunden der alten Landmaschinen",

der "Mulsumer Trachtengruppe", sowie

Heimat -und Kulturpflege rund um die Moorschutzhütte im Hohenmoor, Pflege von Flora und Fauna in und um Mulsum und nicht zuletzt

der Erhalt der "Plattdeutschen Sprache"

 


Schwerpunkte unseres Vereins

Mulsumer       Trachtengruppe

Einen besonderen Mittelpunkt ländlichen Brauchtums bilden die liebvevoll ausgestatteten Trachten unseres Geestdorfes. Dieses zu erhalten, haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Daher tragen wir die Trachten, die in einem kleinen Trachtenmuseum von Heinrich und Gunda Adami zusammengestellt sind, auf unseren Festen und weiteren Veranstaltungen.

Freunde der alten Landmaschinen

Vor vielen Jahren hat sich die Interessengruppe "Freunde der alten Landmaschinen" gebildet, um auch praktisch zu demonstrieren, wie man früher "Vom Korn zum Mehl" kam. Dies mit alten Mähgeräten, Traktoren und Dreschmaschinen und nicht zuletzt mit Mulsumer Bürgern, die das alte Handwerk noch verstehen.  Alle 2 Jahre findet ein Dreschfest auf dem Gelände zwischen Bahnhof und Mühle statt, bei dem diese alten Traditionen vorgeführt werden.

Windmühle "Anna-Maria"

Die aus dem Jahre 1843 stammende 2-stöckige Gallerieholländer Windmühle "Anna-Maria"gehört zu den markanten Wahrzeichen unseres Dorfes. Von weitem kann man bereits ihre imposanten Flügel erkennen. Bei zahlreichen Aktionen, z.B

am "Tag der offenen Mühle"

(Deutscher Mühlentag) oder am "Tag der des offenen Denkmals" steht  "Anna-Maria" im Mittelpunkt

 

Eine kleine Geschichte...

Heimat und Kultur

Brauchtum und Traditionen zu pflegen und für kommende Generationen zu erhalten. Dazu zählen Aktivitäten rund um das Moor und der Moorschutzhütte im Tinster Hohenmoor,  Anpflanzungen und Heckenpflege, gemeinschaftlichen Fahrradtouren sowie Veranstaltungen zum Erhalt

der Plattdeutschen Sprache.

 

Die Hütte und die Remise mit Grillplatz können für private Feiern gemietet werden. Fragen Sie uns...

Projekt Streuobstwiese

Um den Erhalt alter Obstsorten gerecht zu werden, hat der Verein vor einigen Jahren ein Grundstück erworben, auf dem engagierte Mulsumer Bürger Obstbäume gepflanzt haben.  Aber nicht nur  Obst findet hier seinen Platz, sondern auch zahlreiche Insekten. Nistkästen für Vögel, Sitzplätze und ein Insektenhotel , gebaut und gestiftet von unserer Jugendfeuerwehr, runden das Bild ab.

 





Torfstichpfad wurde offiziell eingeweiht

Unser Torfstichpfad wurde offiziell eingeweiht. Wie das Tageblatt vom 05.05.19 berichtete, konnte das rote Band zur offiziellen Nutzung des Pfades durchtrennt werden.

Unser Verein freut sich über die Fertigstellung des Lehr-und Erholungspfades in einer besonders wertvollen und erhaltenswerten Moor-Region, dem Hohenmoor. Nicht nur als CO2 Speicher, sondern Heimat vieler Insekten und seltener Moorpflanzen, die es gilt, zu erkunden.

 


Müllsammelaktion zusammen mit der Jugenfeuerwehr Mulsum und freiwilligen Helfern

Am 30.03.2019 ging es bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen am Feuerwehrgerätehaus los. Zahlreiche Mitglieder der Jugendfeuerwehr und Freiwillige Helfer aus Mulsum hatten sich zusammen mit Vertretern unseres Vereins eingefunden, um mit Eimern und Säcken soviel Unrat wie nie zuvor, einzusammeln. So manche Überraschung wurde dabei aus dem Graben gezogen. Nach Abschluß dieser Aktion wurde gemeinsam gegrillt.

Allen Helfern gilt ein besonderer Dank, da sie vorbildlich dafür gesorgt haben, dass  Wegrand und Natur von dem achtlos weggeworfenem Müll befreit wurden.


Termin bitte vormerken: 27.04.19 Frühjahrsputz in und an der Moorschutzhütte


Müll Sammelaktion mit der Freiwilligen Feuerwehr Mulsum

Der Mulsumer Heimat und Kulturverein und die Freiwillige Feuerwehr Mulsum
werden am Samstag, den 30.03-19 eine Müllsammelaktion starten. Treffen ist um
09.00 Uhr beim Feuerwehrgerätehaus der Mulsumer Feuerwehr in der
Rosenstraße. Hierzu werden alle Mulsumer Bürger aufgerufen, dabei
mitzuhelfen. Auch junge Familien mit Kindern sind gern gesehen.
In 2019 sind viele öffentliche Veranstaltunge in Mulsum geplant. Es wäre doch
schön, wenn sich unser Dorf mit seinem Umfeld sauber und aufgeräumt zeigen
kann.
Nach der Müllsammelaktion wird es auch einen Imbiss geben.

                                                                                              Der Vorstand

 


Mühlenkauf

Endlich ist es geschehen!
Auf der Mitgliederversammlung am 28.02.2019  konnte der Vorstand bekannt geben,
dass der Kaufvertrag zum Kauf der Mulsumer Windmühle „Anna Maria“
unterschrieben worden ist. Dank der Zuschüsse von der Kreissparkasse Stade
und der Gemeinde Kutenholz ist die Finanzierung des Kaufes gesichert.
An beide Institutionen einen herzlichen Dank.

Der Vorstand


Lotto und Umbüdelabend

Es ist wieder soweit, der beliebte Lotto und Umbüdelabend steht bevor.

 

Am Freitag den 22.03.19 um 19:30 Uhr lädt der Mulsumer Heimat und Kulturverein  ins Deutsche Haus in Mulsum ein.

Es gibt, wie jedes Jahr, wieder viele schöne Preise zu gewinnen


28.02.2019 Mitgliederversammlung "Deutsches Haus" Mulsum 19:30 Uhr


Dank NABU Neuer Torfstich-Erlebnispfad-Hohenmoor fertig gestellt sowie Einrichtung eines behindertengerechten WC`s

Unser neuer Moorschstichlehrpfad lädt nicht nur zum Verweilen ein, sondern bietet jedem, der die Natur im Moor erkunden möchte, eine Vielfalt an typisch heimischen Pflanzen und Insektenarten. Viele Bildtafeln sind bereits dafür aufgestellt worden. Wer dann noch etwas für die Gesundheit tun möchte, kann es wagen, mit nackten Füßen eine Runde im Moorbad zu drehen.

Und sollte der Rucksack dann noch Leckereien und Getränke beherbergen, kann man es sich auf den neuen Sitzgruppen oberhalb des Torfstichs gemütlich machen.


Neue Sitzkissen für die Moorschutzhütte gestiftet

Ein großer Dank an Hauke Wiebusch


2018


Kartoffelernte der Grundschulen  Mulsum-Kutenholz

Endlich war es soweit. Nachdem die Schüler der Grundschulen Mulsum-Kutenholz im April fleißig Kartoffeln gepflanzt haben, konnten sie nun die Ernte einfahren. Wieder bei strahlendem Sonnenschein und voller Begeisterung wurde unter Begleitung von Lehrern und Mitgliedern unseres Vereins auf dem Gelände der Freunde der alten Landmaschinen heftig nach den Erdknollen gesucht. Aber nicht nur der Spaß stand im Vordergrund, sondern auch das Wissen um die  Knolle   wurde vermittelt.


Wir waren dabei

Kreistrachtenfest und Museumsschaufenster in Stade

Bei leicht verhangenem Himmel starteten Mitglieder unseres Vereins am 24.06.18 morgens um 8:00 Uhr zusammen mit dem großen Modell unserer Windmühle „Anna-Maria“ in Richtung Stader Insel zum Kreistrachtenfest.  Fleißige Hände stellten dann die Mühle an ihren Platz und schmückten das Umfeld der Mühle so perfekt, dass der Trailer, auf dem die Mühle stand,  nicht mehr zu sehen war. Viele Besucher blieben stehen, um von sich und der Mühle ein Foto zu schießen und sich über das Original zu informieren. Aber nicht nur die Mühle fand Interesse, sondern auch die unterschiedlichen Mulsumer Trachten und ihre Bedeutung.

 

In einem Pavillon mit Bildern und Prospekten konnten sich die Besucher über die Aktivitäten des Vereins informieren.

 

Ein besonderes Erlebnis war der Auftritt der Elmer Trachtengruppe  „De Steenbarger“, die stellvertretend für unseren Verein tanzten.  Ihnen gilt ein besonderer Dank.

 

Aber auch ein großes Dankeschön an alle Helfer, die im Vorfeld das große Mühlenmodell für den Transport vorbereiteten, auf Hochglanz polierten und mit Trailer nach Stade hin und zurück brachten. Nun steht das Mühlenmodell als „Kleine Schwester“ vor dem Original als Blickfang.

 



Gottesdienst und Tag der Offenen Mühle unter strahlend blauem Himmel am Pfingstmontag

Dank der fleißigen Hände der Vereinsmitglieder des Mulsumer Heimat und Kulturvereins e.V. konnte der Tag der Offenen Mühle  wieder starten. Diesmal mit Gottesdienst unter freiem Himmel auf dem Mühlengelände. Viele Stühle mussten herangeschafft werden, um den zahlreichen Besuchern Platz zu bieten.

Um 11:00 Uhr wurde die Mühle dann offiziell zur Besichtigung geöffnet und vom Müller die Technik persönlich erklärt. Ein Besucher, der vor

60 Jahren zuletzt in der Mühle war,  war über den Top-Zustand der Mühle erstaunt.

Aber nicht nur die Technik begeisterte die Gäste, sondern auch die kunsthandwerklichen Ausstellungen in und an der Mühle. Sogar gefiederte Gäste fanden sich ein. Eine Falknerin stellte einen Uhu und Eulen vor, welche für manches Erstaunen sorgten.  

Ein weiteres Highlight auf dem Mühlenplatz waren einige Geländewagen. 12 Personen stellten ihre PS starken Automobile vor, mit denen sie Touren u.a. nach Island und Dänemark durchführen. Über ausreichendes Fotomaterial konnten die Besucher sich ein Bild davon machen.

 

Nach so vielen Eindrücken folgte eine kulinarische Stärkung. Neben etwas Deftigem gab es wieder eine reichhaltige Auswahl am Kaffee- und Kuchenbuffet.

Dafür ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Kuchenbäckerinnen.

Ihr habt den Tag wieder zu etwas Besonderem gemacht.

 



Besonderes Highlight am Nachmittag

Es wird eine Falknerin da sein, die Eulen und einen Uhu vorstellt


"Tag der offenen Moorschutzhütte" wieder ein voller Erfolg

Am Himmelfahrtstag fanden sich wieder viele Gäste auf dem Geländer der Moorschutzhütte im Hohenmoor ein. Ob per Fahrrad, zu Fuß oder Automobil hatten viele den Weg ins Moor gefunden, um vom netten Team des Kuchen und Kaffeebufets bewirtet zu werden.  Dank der Temperaturen schmeckten nicht nur die Heiß,-sondern auch die Kaltgetränke zur Erfrischung nach einer langen Radtour besonders gut. Und wer eher das Herzhafte bevorzugte, konnte sich mit Bratwurt und Pommes stärken.


"Anna Maria" und die "Moorschutzhütte" erstrahlen im neuen Glanz

Allen Helfern nochmal an dieser Stelle herzlichen Dank für den tollen

Einsatz  an und in der Moorschutzhütte, sowie unserer

Windmühle "Anna-Maria"


"Tag der offenenen Moorschutzhütte" am Himmelfahrtstag

Ein Highlight für alle Ausflügler und Radfahrer am Himmelfahrtstag.

Am  10 Mai 2018 lädt der

Mulsumer Heimat-und Kulturverein e.V. 

herzlich zum Tag der "Offenen Moorschutzhütte" auf dem Vereinsgelände im Hohenmoor ein.

Ab 11:00 Uhr wird u.a. Fassbier, Gegrilltes sowie Kaffee und Kuchen angeboten, solange der Vorrat reicht.

 

 

Deutscher Mühlentag -"Anna-Maria" öffnet ihre Türen

Am Pfingstmontag, den 21.05.2018 findet der Deutsche Mühlentag statt. Auch die Windmühle "Anna-Maria" in Mulsum wird an diesem Tag ihre Pforten öffnen. Der Mulsumer Heimat -und Kulturverein e.V. lädt auch dazu herzlich ein. 

Um 10:00 Uhr wird der Mulsumer Pastor Keno Eisbein einen Gottesdienst mit Taufe abhalten. Ab 11:00 Uhr ist dann die Mühle offen. Wer interessiert ist, kann sich um 11:45 Uhr, um 13:30 Uhr und um 15:00 Uhr durch die Mühle führen und Bau und Funktionen erklären lassen.

  • Kunsthandwerkliche Ausstellungen in und um die Mühle, 
  • Wintermaler, Bastelkreis, Kunstvolle Näharbeiten, Stampin up,
  • Wein aus eigener Herstellung
  • Ausstellung Geländewagen
  • Schnitzereien und Skulpturen

Für das leibliche Wohl werden Kaffee, selbstgebackener Kuchen und Torten, sowie leckeres aus der Gyrospfanne sorgen.


Kartoffeln pflanzen unter blauem Himmel

Bei strahlendem Sonnenschein haben 43 Drittklässler der Grundschulen Mulsum-Kutenholz am 18.04.18 wie in jedem Jahr auf dem Feld der Freunde der alten Landmaschinen  Kartoffeln gepflanzt. Gut aus dem Schulunterricht vorbereitet machte es den Schülern sichtlich Spass, die Praxis mit eigenen Händen unter Einsatz von Eimer und Pflanzmaschine aus den 50iger Jahren verrichten zu können. Nach der Arbeit gab es zur Stärkung Pellkartoffeln mit Quark.  Kinder , Helfer und Lehrer waren glücklich nach diesem  einsatzreichen Tag und konnten per Fussmarsch zu ihren Schulen nach Kutenholz/ Mulsum zurückkehren.

 



Flurbereinigung mit den Grundschülern der 3. Klasse

Mitgliederversammlung am 08.03.2018 um 19:30 Uhr im "Deutschen Haus"

Auf der Jahreshauptversammlung wurde einstimmig beschlossen, die Mulsumer Gallerieholländer Windmühle "Anna-Maria" nicht nur zu nutzen, sondern auch zu kaufen.  Traditionelle Veranstaltungen können weiter durchgeführt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Durch den Kauf der Mühle wird das Wahrzeichen und Wappensymbol von Mulsum somit erhalten.

Sicherlich ein bleibendes Ereignis für viele Generationen.

Eine besondere Auszeichung in Form eines Präsentkorbes wurden

Käthe und Jürgen Seeba  von den Vereinsvorsitzenden Hans-Wilhelm Tiedemann und Heinrich Adami, als Dank für ihre langjährige, trotz hohen Alters unermüdliche Hilfsbereitschaft für den Verein, überreicht.

 


Lotto und Umbüdelabend am 02.03.2018

Ein voller Erfolg war wieder der Lotto und Umbüdelabend des Mulsumer Heimat und Kulturvereins e.V.

Weit über 100 Gäste hatten sich zum gemeinschaftlichen Bingo im "Deutschen Haus" eingefunden.

Es gab wieder viele Preise zu gewinnen.

Fleisch, Wurst und Sachpreise

konnten an die Gewinner überreicht werden.

 

24.2.2018 Teilnahme am Boßelturnier des TSV Mulsum

Am 24.2.2018 haben einige Mitglieder unseres Vereins am Boßelturnier unseres Sportvereins  teilgenommen. Mit sichtlich guter Laune wurde bei kaltem aber sonnigen Wetter die Boßelkugel

gerollt.